Sonntag, 23. März 2014

Arduino Programmer Board, Teil 2

Der zweite Ansatz des Arduino Programmer Board entstand nach einer Anleitung von Paper-PCBs für das Programming Board.

Paper-PCB Programming Board auf Leiterplatte
Leiterplatten-Unterseite, sehr wenige Tracks müssen getrennt werden
Bestückung Widerstände
Bestückung Kondensatoren, Quarz, Verbindungen
komplett bestücktes Programming Board
Anwendung des Programming Boards, UBSTiny ISCP Programmer für den Bootloader und der MAX232 Programmer für die Sketches


Die Anleitung von Paper-PCBs für das Programming Board ist leicht umzusetzen, mein MAX232 Programmer hat eine etwas andere Beschaltung, so dass die Unterseite nach oben zeigt, rein kosmetisch, funktioniert gut. Ich hatte nur einen Taster für die Reset Funktion mit 4 Pins, der Platz hat nicht gereicht, also 2 Pins ab.
Da der USBTiny Programmer keinen Port braucht, kann man Bootloader und Sketch laden, ohne in der Arduino IDE etwas ändern zu müssen.


Den FTDI Sockel auf die andere Seite des Boards gebracht, jetzt stimmt auch die Kosmetik