Samstag, 29. März 2014

THDuino V7

Es ist Zeit, meinen eigenen Arduino-Clone zu bauen.

  • soll einfach sein, 
  • auf Lochstreifen Platine zu realisieren, 
  • FDTI und I2C Schnittstelle haben. 
  • Wichtig, es muss mit Shields erweiterbar sein, die wiederum mit Lochstreifen Platinen aufgebaut werden sollen.
  • Mit der Dokumentation soll das Board immer wieder nachzubauen sein.


Wenn man ganz genau ist, handelt es sich beim THDuino nicht um einen Arduino-Clone, weil die Arduino-Shields nicht auf dieses Board passen, sollen sie auch nicht, ich will ja für die Shields Lochstreifen-Leiterplatten nutzen mit Standard Rastermaß 2,54 mm.

Basis war der Paper-PCB Paperduino-Uno v3.0


Hier mein Entwurf eines Arduino Clones

Die beiden Boards mit der Stromversorgung






Die Schutz-Widerstände für das FDTI Interface haben das Signal des Programmers gestört, sind im fertigen Design (V3) überbrückt.

Nur als Fingerübung habe ich schon heute das erste Proto-Shield für den THDuino erstellt, nachdem ich viel Geld für original Arduino Proto-Boards ausgegeben hatte, freue ich mich jetzt, Shields für den THDuino mit Standard Streifenraster-Leiterplatten bauen zu können. 


THDuino mit Proto-Shield